2005

Umbau eines Modehaus der Fa. Goldmann

2005 Planung
2005 Errichtung

Die Fa. Goldmann KG in Feldbach, Stmk. hat im Zuge des Neubaus des Nachbarhauses die Gelegenheit ergriffen, einen Teil der Erdgeschoßfläche zu erwerben, um die bestehende Verkaufsfläche auf derselben Ebene vergrößern zu können.

Durch die Passage wird die Schaufensterfront des hauptsächlich in die Tiefe orientierten Modehauses wesentlich vergrößert, was sich einerseits für die Präsentation der Ware und andererseits für die Belebung der Passage an sich positiv auswirkt. Die raumhohen Isolierglasscheiben sind oben und unten linear eingespannt und stoßen in der vertikalen Fuge stumpf aneinander. Dadurch ergibt sich eine möglichst homogene Glasfläche, um die Ware optimal präsentieren zu können. Ein plattenartig gestaltetes Vordach entlang der Bürgergasse, allseits mit Alucubond verkleidet, bietet den nötigen Witterungsschutz und die gewünschte optische Zäsur zu den darüberliegenden Gebäudeteilen. Eine im Vordach integrierte Stoffmarkise fährt bei Bedarf aus und schützt die Ware vor zu intensiver Sonneneinstrahlung.

Foto
Andreas Buchberger, Wien

Auftraggeber
Goldmann KG

Leistung und Projektdaten
Planung
Gebäudetyp – Geschäft
Verkaufsfläche ca. 1.050 m²

Team
Arch. DI Wolfgang Weidinger

Konsulenten / Partner
Ing. Eberhard Jungwirth, Wien – Innenarchitektur Geschäft